“Kultur und Demokratie” im Parlament
Podiumsdiskussion

Kultur und Demokratie – eine systematische Darstellung von Kulturpolitik in Österreich ist im Sommer 2011 erschienen. Der Autor, EDUCULT Direktor Michael Wimmer, formuliert dabei anhand einer Vielfalt von Belegen die zentrale Einschätzung, dass die wesentlichen kulturpolitischen Inhalte bis heute ihre Referenz in einer kulturellen Norm finden, die sich als Ausdruck imperialer Herrschaft in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts herausgebildet hat. Als solche wirkt sie bis heute auf die konservative – demokratischen Errungenschaften gegenüber skeptische – Gesamtverfassung der österreichischen Gesellschaft zurück.

Nähere Informationen zur Publikation sowie eine mehrseitige Zusammenfassung finden Sie hier.

Termin: 11. April 2012, 18 Uhr

Ort: SPÖ-Klub im Parlament, Haupteingang, 1010 Wien, Dr. Karl-Renner-Ring 3

Veranstalter: Österreichische Gesellschaft für Kulturpolitik

DiskutantInnen:

Josef KIRCHBERGER, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Kulturpolitik

Sonja ABLINGER, Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kulturpolitik

Hilde HAWLICEK, BM a.D., Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kulturpolitik

Michael WIMMER, Autor von "Kultur und Demokratie - Eine systematische Darstellung von Kulturpolitik in Österreich, EDUCULT

 

Im Anschluss lädt der SPÖ-Parlamentsklub im Namen von Klubvorsitzendem Dr. Josef Cap zu einem Imbiss.

Die Einladung zu dieser Veranstaltung finden Sie hier. Diese gilt in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis als Zutrittsberechtigung ins Parlament.

Anmeldung: 01/40110/33 30 (Tonband) oder per e-mail an: veranstaltung@spoe.at ist unbedingt erforderlich.

 

Wir freuen uns über zahlreichen Besuch der Veranstaltung!