Evaluation des Roma-Schwerpunktes des Goethe-Instituts im Kontext des Projekts „RomArchive“
Institutionelle Zusammenarbeit und dialogische Kooperationen mit Vertreter*innen der Roma-Community
Im Rahmen dieser Evaluation werden institutionelle Kooperationen des Goethe-Instituts im Kontext des Projekts „RomArchive“ und dem Programmschwerpunkt zu Roma-Kultur und -Sprache in Ungarn in den Blick genommen. Es wird herausgearbeitet, welche Chancen und Herausforderungen sich aus der institutionellen Zusammenarbeit ergeben und welche Rolle das dialogische Prinzip und der Austausch mit Vertreter*innen der Roma-Community einnehmen.

Methode

Ausgehend von einer Dokumenten- und Umfeldanalyse werden Interviews mit Verantwortlichen der beteiligten Goethe-Institute, Kooperationspartner*innen und Künstler*innen des RomArchive sowie Beobachtungen im Rahmen von Veranstaltungen geführt. Einblicke in Wahrnehmungen der Roma-Community werden in Form von Round-Table-Diskussionen und Interviews gesammelt. Erhebungsergebnisse zu institutionellen Kooperationen und der Zusammenarbeit mit der Roma-Community werden über eine Contribution Analysis zusammengentragen und in Form von Ziel- und Wirkungszusammenhängen dargestellt.