BASF-BesucherInnenbefragung 2016
Umfrage zum Programm des BASF-Kulturmanagements
Die BASF SE, ein deutscher Chemiekonzern mit Hauptsitz in Ludwigshafen, führt im Rahmen ihres Kulturprogrammes jährlich über 60 Veranstaltungen durch.

Hauptspielstätte ist das BASF-Feierabendhaus in Ludwigshafen. Als künstlerische Ausdrucksform spielt Musik eine zentrale Rolle innerhalb des Programms. Darüber hinaus werden auch die Bereiche Tanz, bildende Kunst, Film und Fotografie im Rahmen von Sponsoring- und Kooperationsprojekten gefördert.

Die eigenen Reihen der Saison 2016/17 umfassen Kammermusik, Sinfoniekonzerte, Matineen, Junge Pianisten, Chill-out-Konzerte, Querbe@t, Bunte Reihe, The Big Four, Ballettring, Sonderkonzerte usw., wobei für einzelne Reihen Abonnements erhältlich sind. Das Publikum des Kulturprogramms setzt sich somit aus AbonnentInnen sowie einmaligen und wiederkehrenden ZuschauerInnen ohne Abonnement zusammen.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2016 führt EDUCULT eine Publikumsbefragung für die BASF SE und das konzerneigene Kulturprogramm durch, um Informationen über die BesucherInnen zu generieren und Anhaltspunkte zur Weiterentwicklung des konzerneigenen Kulturprogramms beizutragen. Basierend auf früheren BesucherInnenbefragungen des BASF-Kulturmanagements passt EDUCULT die Fragebögen an und setzt dann die aktuelle Befragung von AbonnentInnen und sonstigen BesucherInnen inklusive Pretest um.