Nach Änderungsdatum sotieren

(Inter)Cultural Capitals across Europe

EDUCULT ist ein Partner im Grundtvig Programm. Ziel der Partnschaft ist es Strategien in der interkulturellen Erwachsenbildung im Rahmen der Kulturhauptstädte Europas zu identifizieren und auszutauschen....
[mehr dazu]

Arbeiten im Grenzbereich Selbstständig/Unselbstständig

Das Konsortium beschäftigt sich mit der Analyse der Beschäftigungsformen zwischen Selbst- und Unselbstständigkeit in mehreren Wirtschaftsbereichen. Für den Kultursektor, insbesondere das Feld der Kulturvermittlung, wird EDUCULT seine Expertise einfließen...
[mehr dazu]

European Arts Education Fact Finding Mission

Kulturelle Bildung hat Konjunktur. Und doch fällt auf, dass zur Zeit zu wesentlichen Daten und Fakten niemand Auskunft geben kann: Etwa wenn es darum geht herauszufinden, wie viele Ressourcen auf...
[mehr dazu]

Kultur und Demokratie

Kunst und Kultur prägen die Identität Österreichs nach innen und nach außen. Umso erstaunlicher ist es, dass im „Kulturland Österreich“ die öffentliche Diskussion um Fragen der Kulturpolitik nur sehr schwach...
[mehr dazu]

Kultur.Forscher!

Kultur.Forscher! ist ein gemeinsames Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur, das von EDUCULT begleitend evaluiert wird. Dabei stehen Dialog und Austausch aller...
[mehr dazu]

Kulturelle Bildung und Arbeitswelt

Angelehnt an die Studie „Kulturelle Bildung zählt im berufsbildenden Schulwesen” führen wir eine zusätzliche von der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien beauftragte Forschung durch. Im Rahmen dieser wird...
[mehr dazu]

Kulturelle Bildung zählt im berufsbildenden Schulwesen!

Vier Fünftel aller SchülerInnen zwischen 15 und 18 Jahren besuchen in Österreich eine berufsbildende Schule. Dennoch denkt man beim Stichwort kulturelle Bildung für gewöhnlich zunächst nicht an diese vielfältige Schulart....
[mehr dazu]

Kulturelle Bildung zählt!

Im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur führt EDUCULT erstmals in Österreich eine quantitativ gestützte Bestandsaufnahme zu Stellenwert und Rahmenbedingungen kultureller Bildung an österreichischen Schulen durch....
[mehr dazu]

Leserumfrage der Zeitschrift „Fikrun wa Fann“

Mit ”Fikrun wa Fann” (”Kunst und Gedanke”) bringt das Goethe-Institut als weltweit tätiges deutsches Kulturinstitut zweimal jährlich eine Kulturzeitschrift für den Dialog mit der islamischen Welt heraus. Im Auftrag des...
[mehr dazu]

Lizenz zum Lesen

Die Büchereien Wien möchten gemeinsam mit Wiener Schulen im Pilotprojekt „Lizenz zum Lesen“ neue Formen der Zusammenarbeit entwickeln. Ziel der Prozessbegleitung, mit der EDUCULT betraut wurde, ist es, ein lernendes...
[mehr dazu]

Macht|schule|theater

Nach dem 1. Projektjahr wurde EDUCULT vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur mit der Zwischenevaluation von Macht|schule|theater beauftragt. Im Zentrum standen dabei v.a. Fragen rund um das Thema Kooperation...
[mehr dazu]

Medienresonanzanalyse zum Deutschlandjahr in Vietnam

Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen fand 2010 das Veranstaltungsjahr „Deutschland in Vietnam” statt. Im Auftrag des Goethe-Instituts analysiert EDUCULT die Medienberichterstattung zum Deutschlandjahr in Vietnam....
[mehr dazu]

PISA Zusatzerhebung

Die PISA-Zusatzerhebung geht der Frage nach, inwiefern SchülerInnen Angebote des Kulturbetriebs nutzen, sei es in der Freizeit oder im Rahmen des Unterrichts, welchen sonstigen kulturellen Aktivitäten sie nachgehen, welchen Kulturbegriff...
[mehr dazu]

Tagung der deutschsprachigen KulturpolitikforscherInnen

Am 12. und 13. September 2010 organisierte EDUCULT die Tagung des Netzwerks der deutschsprachigen KulturpolitikforscherInnen im Vorfeld des internationalen Symposiums Arts for Education! in Essen, Deutschland....
[mehr dazu]

Wer nutzt das Schulkulturbudget?

Im Auftrag von KulturKontakt Austria untersucht EDUCULT bis Sommer 2012 gemeinsam mit den AkteurInnen (z.B. SchulleiterInnen, LehrerInnen) die Frage, warum etwa die Hälfte der Bundesschulen, die beim Schulkulturbudget einreichen könnten...
[mehr dazu]