Respekt – gemeinsam stärker!

©Verein Wiener Jugendzentren

AKTUELL

Nach der Auftaktveranstaltung im Februar 2020 wurde „Respekt – gemeinsam stärker!“ jäh von der Pandemie und dem ersten Lockdown ausgebremst. Im letzten Jahr waren nur in sehr wenigen Phasen Aktivitäten an den Schulen möglich. Nichtsdestotrotz ist die Motivation ungebrochen. Die Zeit wurde intensiv für Entwicklungsarbeit genutzt und die Projektlaufzeit verlängert. Nun stehen alle bereit, um die gemeinsame Arbeit an den Schulen im Herbst wieder zu intensivieren. Auch wir als Evaluationsteam müssen flexibel auf all das reagieren und unsere Arbeit an die sich immer wieder ändernden Gegebenheiten anpassen. Ein spannender Lernprozess für alle Beteiligten!